Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4390162
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
25954
Besucher Heute:
3585
Gerade Online:
18


Ihre IP:
18.204.48.199
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

190,9 Millionen Euro für Haushalte ohne Einkommen

190,9 Millionen Euro für Haushalte ohne Einkommen
Eine ordentliche Summe Geld nimmt d .

Kanarische Inseln - Nach der EZB-Ratssitzung gab es eine Pressekonferenz, auf der mitgeteilt wurde, dass die Kanarischen Inseln 190,9 Millionen Euro für die ärmsten Haushalte der Inseln zur Verfügung stellen wird. Die eigenen klammen Kassen der Regierung werden hierfür mit einem außerordentlichen Kredit aufgestockt, damit etwa 35.000 Haushalte auf den Kanaren mit dem Geld unterstützt werden können.

Das Geld soll von diesem Jahr bis ins Jahr 2015 zur Verfügung stehen und nur an die Haushalte gerichtet sein, in denen es nicht einen einzigen Mitbewohner gibt, der ein Einkommen erzielt. Damit soll die Armut und Ausgrenzung dieser Menschen verhindert werden.

In Einklang mit den Gemeinden auf den Kanarischen Inseln soll diese „Armutsstrategie“ umgesetzt werden, damit auch wirklich alles so funktioniert wie gewünscht. Bereits in diesem Jahr fließen etwa 37,3 Millionen Euro in diese Strategie. In den folgenden beiden Jahren sollen es dann jeweils 76,8 Millionen Euro sein.

Ob der gewünschte Effekt damit tatsächlich eintritt, hängt sicherlich auch stark mit der weiteren Entwicklung der Wirtschaft auf den Kanarischen Inseln ab, wenn es sich ähnlich weiterentwickelt, wie in Griechenland, könnte dieses Geld einfach im „Nichts“ verpuffen. - TF

Nachricht vom 19.7.13 10:19

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 17. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//