Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4396197
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
5874
Besucher Heute:
1898
Gerade Online:
18


Ihre IP:
34.204.173.36
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Infokampagne gegen Alkoholkonsum bei Jugendlichen

Infokampagne gegen Alkoholkonsum bei Jugendlichen
Die belibeten Botellones (betrinken .

San Bartolomé de Tirajana - Mit einer Informationskampagne möchte man in der Gemeinde versuchen, den Alkoholkonsum von Jugendlichen während Festivitäten zu vermeiden. Der Jugendrat der Gemeinde hat damit begonnen an weiterführenden Schulen die Jugendlichen darüber aufzuklären, welche Schäden man durch übermäßigen Alkoholkonsum erleiden kann. Die Kampagne wird von zwei Experten des Roten Kreuzes betreut und durchgeführt.

Die Informationen, die in dieser Kampagne an die Jugendlichen weitergegeben werden, sind so breit gefächert, dass die Jugendlichen sich ein genaues Bild über den Alkoholkonsum machen können. Darunter auch die sozialen Auswirkungen oder verschiedene Krankheiten.

Der Verbrauch von Alkohol ist in den letzten Jahren stetig angestiegen, besonders bei den Jugendlichen, dies führt zu besorgten Eltern, die nicht wissen, wie man mit der Situation umgehen soll. Hier greift nun diese Informationskampagne ein.

Verschiedene Studien haben mittlerweile belegt, dass Jugendliche wesentlich öfters und exzessiver Alkohol konsumieren, ohne Selbstbeherrschung und besonders schnell. Das Alter ist auch gesunken, denn bereits ab 14 Jahren beginnt der Konsum auf den Kanarischen Inseln. Auch wurde festgestellt, dass der wöchentliche Konsum der Alkoholmenge nahe an der Grenze für dauerhafte Schäden liegt.

Es ist also durchaus sinnvoll, dass man hier nun eine Initiative gegründet hat, die den Jugendlichen einmal vor Augen führt was sie da mit sich anstellen. Aber ob dies allein dazu führen wird, dass die Jugendlichen weniger trinken, bleibt abzuwarten. Ein wichtiger Faktor könnte auch sein „warum?“... - TF

Nachricht vom 16.5.13 10:23

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 19. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//