Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4401895
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
11661
Besucher Heute:
334
Gerade Online:
4


Ihre IP:
18.210.28.227
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

In Kurz: Diebstahl vorgetäuscht Deutscher verhaftet - Stau auf der GC-1, Feuer in Agüimes & Independence of the Seas!

In Kurz: Diebstahl vorgetäuscht Deutscher verhaftet - Stau auf der GC-1, Feuer in Agüimes & Independence of the Seas!
Von Links nach Rechts: Die national .

Gran Canaria - In Kurz für heute auf Gran Canaria: Festnahme wegen vorgetäuschten Diebstahl auf Girokonto, Tausende Autofahrer stecken auf der GC-1 im Stau wegen Malerarbeiten im Tunnel von Arguineguin, die Feuerwehr muss ein Brand auf der alten Mülldeponie Corralillo in Agüimes bekämpfen und die Independence of the Seas besucht uns morgen mal wieder.

Ein 70-jähriger Deutsche wurde in San Bartolomé de Tirajana festgenommen, weil er einen schweren Diebstahl per Kreditkarte vorgetäuscht hatte, so berichtet die nationale Polizei. Der Mann hatte eine Anzeige erstattet, weil auf seinem Konto 54.000 Euro abgehoben wurden, dies sei passiert, nachdem man ihm seine Geldbörse entwendet hatte worin auch die Kreditkarte zu finde war. Zudem wurden seine persönlichen Dokumente gestohlen. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass die Kreditkarte von einem Freund des Mannes genutzt wurde, die er diesem zuvor ausgehändigt hatte. Die Polizei nahm das vermeintliche Opfer wegen Betruges fest.

Auf der GC-1 kam und kommt es zu einem kilometerlangen Stau in Fahrtrichtung Norden. Der Grund diesmal sind jedoch Malerarbeiten im Tunnel bei Arguineguin. Derzeit wird dort täglich gearbeitet, diese Arbeiten zwingen die Behörden einen Fahrstreifen zu schließen und dadurch verengt sich die Autobahn auf eine Spur, dadurch staut es sich. Unverständlich ist jedoch, warum diese Arbeiten ausgerechnet zu den Hauptverkehrszeiten durchgeführt werden. Ähnliche Ereignisse gab es bereits im letzten Jahr, da wurde der Asphalt zu den Stoßzeiten erneuert. Normalerweise werden solche Arbeiten in der Nacht ausgeführt, in der Gemeinde Mogán scheint man dies aber grundsätzlich anders zu handhaben.

In der Nacht kam es zu einem Brand auf der alten Mülldeponie Corralillo in Agüimes, die Feuerwehr ist im Dauereinsatz um den etwa 500 Quadratmeter großen Brand zu löschen, nach derzeitigem Stand ist alles unter Kontrolle und es sei nur eine Frage der Zeit bis es als vollständig gelöscht gilt.

In Las Palmas wird am morgigen Samstag ein riesiges Kreuzfahrtschiff erwartet. In den Sommermonaten ist für Kreuzfahrten auf den Kanaren Nebensaison, die Independence of the Seas kommt mit rund 4.370 Passagieren an Board gegen 7 Uhr am Morgen im Hafen von Las Palmas an und wird gegen 17 Uhr wieder ablegen. Wer sich das Schiff ansehen will, muss also in diesem Zeitfenster einmal vorbeischauen. Das nächste Schiff kommt dann erst am 27. Juli an, die deutlich kleinere Aurora mit „nur“ 1.870 Passagieren. - TF

Nachricht vom 5.7.19 09:28

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 21. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//