Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4399437
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
9154
Besucher Heute:
1283
Gerade Online:
17


Ihre IP:
34.231.21.123
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Internationale Gäste bis Ende Mai minus 2,1% - Umsatz relativ stabil

Internationale Gäste bis Ende Mai minus 2,1% - Umsatz relativ stabil
Die Zahl der internationalen gäste .

Kanarische Inseln - In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres haben die Kanarischen Inseln 2,1% an internationalen Gästen verloren. Die bedeutet einen Gesamtverlust von 120.837 Personen, dies geht aus der aktuellen Statistik von Frontur hervor, welche heute vorgestellt wurde. Bis zum Monatsende Mai 2019 wurden 5,7 Millionen Gäste aus dem Ausland auf den Kanarischen Inseln registriert, damit lagen die Kanaren auf dem zweiten Platz in Spanien.

Im Mai allein verlor das Archipel im Atlantik 8,1% an internationalen Gästen, es kamen „nur“ noch 888.777 Gäste aus dem Ausland auf die Inseln. Der klar größte Anteil im Mai lag bei den Briten, 44,5% (395.506 Personen) aller Gäste der Kanaren stammte von dort. Deutschland lag mit „nur“ 18,9% (167.979 Personen) auf dem zweiten Platz als Quellenland.

Eine weitere Statistik des nationalen Statistikinstituts vom Montag zeigt, in den ganzen Monaten, seitdem die Zahl der Touristen aus dem Ausland sank, konnte man jedoch mehr Einnahmen verbuchen, dies war im vergangenen Mai allerdings nicht der Fall. Insgesamt wurden 1,07 Milliarden Euro im Tourismus umgesetzt das sind 8,2% weniger als im gleichen Monat des Jahre 2018.

Im Schnitt gab jeder Urlauber (inkl. der nationalen Gäste) 1.204 Euro für den Aufenthalt auf den Kanarischen Inseln aus. Die ist ein Rückgang von 0,1% gegenüber dem Mai 2018.

Damit lagen die durchschnittlichen Tageskosten bei 152 Euro pro Gast (-6,8%), denn ein Gast blieb im Schnitt 7,9 Tage auf den Kanarischen Inseln, dies entspricht einem Plus von 6,5% gegenüber dem Mai 2018.

Bisher haben die internationalen Gäste in diesem Jahr auf den Kanarischen Inseln 7,115 Milliarden Euro gelassen. Dies entspricht einem Zuwachs von 2,5% gegenüber den ersten fünf Monaten des vergangenen Jahres und die Kanaren liegen landesweit damit auf dem ersten Platz, denn 23,2% der touristischen Einnahmen von Spanien aus internationalen Quellen stammt von den Kanarischen Inseln. - TF

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen und sparen
Pauschal nach Gran Canaria? Hier vergleichen

Nachricht vom 2.7.19 11:17

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//