Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4383415
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
19093
Besucher Heute:
494
Gerade Online:
9


Ihre IP:
3.233.226.151
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Die PSOE könnte erstmals in der Geschichte die CC aus der Regierung der Kanaren werfen

Die PSOE könnte erstmals in der Geschichte die CC aus der Regierung der Kanaren werfen
So sähe das Wahlergebnis laut Wahl .

Kanarische Inseln - Der Wahlkampf für die Wahlen am 26. Mai 2019, an denen auch registrierte Ausländer/Residenten teilnehmen dürfen, hat heute offiziell begonnen. Insgesamt werden auf den Kanaren 5 Stimmzettel bereitgestellt, es werden die Vertreter des EU-Parlamentes, der Parlamentes der Kanaren, des Parlamentes der jeweiligen Inseln und die Gemeindevertreter gewählt. Für das Parlament der Kanaren gibt es zwei Stimmzettel, eine Inselliste für jede Insel separat und eine Regionalliste für alle Insel zusammen, das ist neu. Dadurch hat das Parlament der Kanaren künftig auch 70 Sitze anstelle der bisherigen 60.

Die PSEO wird nach aktuellen Wahlumfragen des Zentrums für soziologische Forschung (CIS) die Wahlen auf den Kanarischen Inseln wohl auch klar gewinnen. Man sieht die Partei bei ca. 28% der Stimmen, dies wären 8%-Punkte mehr als 2015 und würde der PSOE 20-23 Sitze verschaffen. Zusammen mit den 6-8 Sitzen von Podemos (11,6%) und den 4-7 Sitzen der NC (8,2%) könnte man vermutlich eine Mehrheit bilden. Damit wäre erstmals in der Geschichte der Kanaren die CC (12-15 Sitze / 16,5%) als Regierungskraft abgelöst. Denn auch die PP büßt weiter ein und kommt auf nur 9.11 Sitze (knapp 16%). Neu ins Parlament kommt wohl Ciudadanos (11,9%), 6-8 Sitze werden der Partei vorhergesagt. Alle der Sitze kommen wohl über die neue Regionalliste. Die Rechtsradikale VOX hat auf den Kanaren kaum eine Chance und man rechnet Ihnen etwa 3,6% der Stimmen zu was maximal zu einem Abgeordneten führen würde. Der Sonderfall, die ASG von La Gomera würde bei 2% der Stimmen landen und die drei Sitze im Parlament wohl beibehalten können.

Der Trend, den die PSOE aus den Wahlen vom 28. April mitbringt, scheint sich in ganz Spanien durchzusetzen. Bei nahezu allen Regionalwahlen (10 von 12), bis auf in Navarra und Kantabrien würde die PSOE wohl gewinnen. - TF

Nachricht vom 10.5.19 08:16

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Samstag, 16. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//