Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4377342
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
12902
Besucher Heute:
2263
Gerade Online:
19


Ihre IP:
35.171.45.91
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Die Guardia Civil warnt vor Betrugsanrufen angeblicher Stromversorger

Die Guardia Civil warnt vor Betrugsanrufen angeblicher Stromversorger
Angerufen wird man von einer Mobilf .

Gran Canaria - Die Guardia Civil warnt vor einer Betrugsmasche, die in den letzten Wochen besonders im Süden von Gran Canaria aufgefallen ist. Dabei handelt es sich um einen Telefonanruf eines angeblichen Energieversorgers, der Anruf kommt über eine Mobilfunknummer aus Spanien. Mehrere Anzeigen von Ferienunterkünften seien bereits eingegangen. Die Guardia Civil schildert weiter, dass die Masche stets die gleich ist, der Anrufer klärt darüber auf, dass Stromkosten in Höhe von 1.000 bis 1.5000 Euro nicht beglichen wurden, diese müssten umgehend beglichen werden, um eine Trennung vom Stromnetz zu verhindern.

Ein genauer Betrag ist bei dieser Betrugsmasche nicht festgelegt, denn der Anrufer fragt zuvor aus Datenabgleichs Gründen einige Rechnungsbeträge ab und daraufhin scheint er eine Kalkulation zu machen. Er gibt den betroffenen Opfern dann die Anweisung die Mobilfunknummer nochmals anzurufen, wenn das Gespräch beendet ist, dann würde man die Kassenstelle erreichen, um die Zahlungsmodalitäten zu erhalten.

Die Guardia Civil hat bisher drei belegte Fälle dieser Art registriert, alle aus dem Bereich der Ferienunterkünfte, allerdings möchte man nicht ausschließen, dass auch andere Unternehmen und/oder gar Einzelpersonen mit dieser Masche betrogen werden könnten. - TF

Nachricht vom 17.4.19 06:52

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 14. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//