Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4383106
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
18784
Besucher Heute:
185
Gerade Online:
17


Ihre IP:
35.172.150.239
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Kurzmeldungen: Flugzeugabsturz simuliert (inkl. Video), Deutscher Wanderer verunglückt, Regen an Ostern & mehr!

Kurzmeldungen: Flugzeugabsturz simuliert (inkl. Video), Deutscher Wanderer verunglückt, Regen an Ostern & mehr!
Rettungskräfte hatten gestern auf .

Tejeda - Am gestrigen Mittwoch ist am Roque Nublo ein Wanderer aus Deuhland verunglückt und wurde dabei verletzt. Der 79-jährige Mann stürze und zog sich mehrere Prellungen zu. Er musste per Hubschrauber gerettet werden und wurde anschließend in das Uniklinikum Doktor Negrin nach Las Palmas geflogen. Der Landtransport wäre laut Angaben der Notrufzentrale 1-1-2 zu kompliziert gewesen. - TF

Kanarische Inseln - Die Wetteraussichten für Ostern 2019, sprich die Karwoche, sind laut AEMET nicht ganz so rosig für die Kanarischen Inseln. Besonders für die westlichen Inseln gibt es die Aussicht auf Regenfälle. Dies könnte einige der geplanten Prozessionen beeinträchtigen. Laut Langzeitvorhersage soll es zu Beginn der Karwoche lediglich auf El Hierro, La Palma, La Gomera und Teneriffa zu Regenfällen kommen können, diese sollen sich bis zum 19. April dann aber auch auf die anderen Insel ausweiten können. Allerdings muss man bedenken, dass die Langzeitvorhersage für die Kanaren immer sehr schwer ist. - TF

San Bartolomé de Tirajana - Gestern war es für einige wohl etwas beängstigend im Süden von Gran Canaria, denn es fand eine Rettungssimulation statt. Ein Flugzeug mit 150 Passagieren an Board ist im Süden von Gran Canaria abgestürzt, also für diese Übung. Etwa 400 Einsatzkräfte waren im Einsatz bei dieser Übung des SAR, das ist die Luftwaffe von Spanien. Die Übung wurde als erfolgreich verbucht. - TF




Maspalomas - Die Straße zwischen dem Leuchtturm Maspalomas und dem Kreisverkehr an der GC-500 (Avenida de Colón) wird für rund 250.000 Euro erneuert und umgebaut. Die wichtigste Neuheit wird ein Regenabfluss-System sein, denn regelmäßig, wenn es regnet, ist die Straße kaum passierbar. Zudem wird ein etwa 2 Meter breiter Bürgersteig installiert, der es bequemer machen soll, die Straße auch als Fußgänger zu nutzen. Dieser wird natürlich auch beleuchtet sein. Wann genau die Arbeiten starten ist noch nicht bekannt, vergeben wurde der Auftrag bereits an die Firma Bernegal Infrastructuras SL. - TF

Puerto Rico - Die Guardia Civil nahm nun in Puerto Rico 4 Personen fest, darunter ein Minderjähriger. Ihnen werden drei Delikte aus dem Bereich Kreditkartenbetrug vorgeworfen. Sie hatten nach Zahlungen mit entsprechenden Karten in Ihrem Nachtlokal diese erneut belastet. Angezeigt wurden die Vorfälle von zwei Touristen und einem Residenten (ausländischer Herkunft). Solche Vorfälle kommen in immer wieder vor, daher raten wir dazu immer die Karten zu kontrollieren und bei Ungereimtheiten entsprechende Schritte einzuleiten. - TF

Nachricht vom 11.4.19 09:36

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Samstag, 16. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//