Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4380925
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
16567
Besucher Heute:
1839
Gerade Online:
24


Ihre IP:
100.24.115.253
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Tödlicher Unfall auf der GC-500 angeblich von der Polizei herbeigeführt

Tödlicher Unfall auf der GC-500 angeblich von der Polizei herbeigeführt
Evaristo Pérez, bekannt als El Pla .

Las Palmas - Der Unfallverursacher Evaristo Pérez, bekannt als El Platanito, der nach der Flucht vor einer Polizeikontrolle auf der GC-500 einen tödlichen Autounfall verursacht hatte, sagte in einer ersten Anhörung vor Gericht aus, dass der Unfall nicht von Ihm ausgelöst wurde. Er wurde während der Verfolgungsjagd durch die Polizei gerammt, dabei habe er die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in den Gegenverkehr geraten.

Er versichere, dass der Unfall durch die Polizei selbst ausgelöst wurde und ihn keine Schuld treffe. Eine interessante Aussage, wenn man bedenkt, dass die Polizei ggf. mit Videoaufnahmen etwas anderes belegen könnte. Zudem hat der Anwalt des Angeklagten versichert, es gab keine Polizeikontrolle, die Pérez ignorierte und vor der er geflüchtet sei.

Hier scheint die Verteidigung und der Täter ein Konstrukt aufzubauen, welches in einem komplett anderer Richtung geht, als das was derzeit offiziell kommuniziert wurde. - TF

Weitere Artikel zum Thema:
Unfall-Mörder der GC-500: Vier Anklagepunkte warten (Drogenhandel, Mord und mehr), vom 07.02.2019
Geflüchtet vor der Verkehrskontrolle: Mann durch Flüchtigen bei Autounfall getötet, vom 06.02.2019

Nachricht vom 14.2.19 09:10

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 15. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//