Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4405718
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
15548
Besucher Heute:
590
Gerade Online:
12


Ihre IP:
3.93.74.227
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Aktuelle Zahlen im Tourismus: Weniger Gäste bis Ende September aber mehr Geld - Trend setzt sich fort

Aktuelle Zahlen im Tourismus: Weniger Gäste bis Ende September aber mehr Geld - Trend setzt sich fort
Am Las Canateras in Las Palmas ware .

Kanarische Inseln - Die Zahl der Touristen auf den Kanarischen Inseln ist im September um 6,5% gesunken und lag bei 1,03 Millionen Gästen. Immerhin weiterhin über 1 Million Urlauber. Bis zum Ende des Septembers 2018 gab es insgesamt 10,05 Millionen Touristen aus dem Ausland auf den Kanarischen Inseln, damit lag man 354.912 Gäste unter den Werten von 2017 oder bei einem Rückgang von 3,4%. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des nationalen Statistikinstituts hervor.

Damit liegen die Kanaren am untersten Ende der Entwicklung in Spanien. Im Landesschnitt gab es sogar einen Zuwachs im September von 0,5% bei den Touristen. In dem aktuellen Jahresschnitt sind die Besucherzahlen nahezu identisch, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Im September waren die Balearen das am meisten gewählte Urlaubsziel, 22,8% aller Urlauber waren dort anzutreffen.

Obwohl die Zahlen zunächst nicht darauf hindeuten, kann man in der Branche von Zufriedenheit ausgehen, denn die Einnahmen sind Stabil teils sogar gestiegen. Dies bedeutet, dass weniger Gäste mehr Umsatz machen, dass wiederum ist gut für Investitionen. In ganz Spanien gaben die Touristen bis Ende September 71,773 Milliarden Euro aus. Das sind 2,5% mehr als im Vorjahreszeitraum. Allein im September waren es etwas mehr als 9,5 Milliarden Euro und ein Plus von 0,7%. Davon brachten die Briten 21,3% nach Spanien gefolgt von den Deutschen mit 15,1% und den Franzosen mit 7,5%. - TF

Weitere Links zum Thema:
Reise nach Gran Canaria buchen
Flugpreise vergleichen und sparen
Hotelpreise vergleichen und sparen

Nachricht vom 4.11.18 08:31

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 22. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//