Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4397951
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
7650
Besucher Heute:
3674
Gerade Online:
21


Ihre IP:
3.93.74.227
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Keine bemerkenswerten Schäden durch Unwetter - Ab heute Wetterbesserung!

Keine bemerkenswerten Schäden durch Unwetter - Ab heute Wetterbesserung!
Die Wetteraussichten für den heuti .

Kanarische Inseln - Die schweren Regenfälle des gestrigen Donnerstages auf den Kanarischen Inseln hat unterschiedliche Auswirkungen auf den Inseln gehabt. So war es auf Gran Canaria recht friedlich, es gibt keine schweren Schäden, das ist nicht selbstverständlich, denn in der Vergangenheit gab es immer wieder abrutschende Straßen und sonstige Schäden. Es gab auf der Insel zwar teilweise minimale Erdrutsche und Palmen sind umgekippt (wie auf der GC-15) aber diese konnten schnell wieder von den Straßen entfernt werden, sodass alles relativ normal abgelaufen ist.

Berichte über massive Probleme an den Flughäfen der Inseln gab es auch nicht, es gab lediglich zwei Flüge, die umgeleitet werden mussten, aus Madrid kommend für Teneriffa, die beiden Maschinen landeten auf Gran Canaria und flogen später nach Teneriffa weiter. Manche Maschinen konnte nur mit einer Verspätung von bis zu 45 Minuten starten oder landen.

Am meisten Regen gab es im Übrigen auf Teneriffa, hier gab es mancherorts auch Hagelschlag. Vier Menschen wurden in einer Höhle eingeschlossen und mussten gerettet werden. Die meisten Vorfälle gab es laut Notrufzentrale 1-1-2 auf den Inseln Lanzarote und Fuerteventura, allerdings auch nur kleinerer Natur.

Das Wetter soll sich ab dem heutigen Freitag wieder stabilisieren und die Aufräumarbeiten laufen vielerorts bereits. Es kann teilweise noch zu kleineren Schauern kommen aber diese werden mit den Regenfällen von gestern nichts gemeinsam haben.

Einiges an Dreck brachte der Regen mit, das ist meist der Schmutz, der sich über das Jahr auf den Dächern der Gebäude absetzt, dieser kommt aus den Calimas, daher ist mancherorts ein bräunlicher Film auf dem Boden, der lässt sich aber gut wegwischen bzw. fegen, sobald er trocken ist. - TF

Nachricht vom 26.10.18 07:33

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 19. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//