Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4371514
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
6982
Besucher Heute:
358
Gerade Online:
20


Ihre IP:
34.238.192.150
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

PSOE in San Bartolomé will den Siam Park als Projekt von strategischem Interesse einstufen lassen

PSOE in San Bartolomé will den Siam Park als Projekt von strategischem Interesse einstufen lassen
Die Vorsitzende der PSOE in San Bar .

Playa del Inglés - Im Gemeinderat will die PSOE nun einen Antrag einbringen, der den Siam Park Gran Canaria zu einem Projekt von allgemeinem strategischem Interesse erklärt. Dies habe die Regierung von Gran Canaria bereits im Jahr 2014 getan und die Regierung der Kanarischen Inseln bereits 2015. In der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana regiert seit Ewigkeiten die PP unter Marco Aurelio Perez, diese Regierung hat es bisher nicht für notwendig empfunden, den Wasserpark als besonderes Interesse zu deklarieren, dies, obwohl da hunderte Arbeitsplätze und zukunftsorientierter Tourismus dran hängen.

Diese Meinung vertritt auch Concepción Narvaez, die Vorsitzende der PSOE in der touristischen Gemeinde. Sie will den Antrag in der nächsten Sitzung einbringen und bringt damit auch die lokale Regierung weiter unter Druck. Immerhin würde der Wasserpark die „Wettbewerbsfähigkeit des Archipels begünstigen“, sagte Sie. Aber die „lokale Verwaltung tut nicht genug, um dieses Projekt zu verwirklichen“. Die befürchtet, dass das Projekt verfallen könnte und dies „darf unter keinen Umständen passieren“.

Sie habe zudem Investorenflucht in der Gemeinde festgestellt. Seitdem der Wasserpark in Planung ist und die Gemeinde hier nicht rasch arbeitet verschwinden immer mehr Investoren von der Bildfläche.

Die PSOE ist sich wohl bewusst, das solche Großprojekte sehr komplex sowohl von technischer Seite als auch vonseiten der Bürokratie sind, aber „wir haben einen Mangel an politischem Willen erlebt, der sehr interessante Großinvestitionen für die Gemeinde gefährdet“.

Mit solchen Aussagen positioniert man sich natürlich auch für die anstehenden Wahlen im kommenden Frühjahr. Die PP gerät immer wieder unter Beschuss, seitdem der Wasserpark nicht einen Schritt weiterkommt, das ist auch vollkommen richtig so. - TF

Weitere Artikel zum Thema:
CC kritisiert mangelnde politische Führung beim geplanten Siam Park Gran Canaria, vom 12.07.2018
Turcón-Ecologistas en Acción greifen wieder den Siam Park an, diesmal die Bauarbeiten an der GC-500, vom 06.07.2018
Siam Park Gran Canaria: Unternehmen erwägt Marco Aurelio Perez vor Gericht zu ziehen, vom 05.07.2018
Perez: Siam Park will er haben - Bauherren sein jedoch fahrlässig und werden abgewiesen, vom 03.07.2018
Rathaus zu Siam Park: Die Loro Parque Gruppe verfehlt die Wahrheit - Ach wirklich?, vom 28.06.2018
Siam Park Gran Canaria doch noch in Gefahr? Finale Baugenehmigung steht noch aus, vom 27.06.2018
Oberstes Gericht bestätigt erneut Lizenzvergabe für den Siam Park Gran Canaria, vom 23.06.2018

Nachricht vom 4.10.18 09:00

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 13. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//