Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4371512
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
6980
Besucher Heute:
356
Gerade Online:
24


Ihre IP:
34.238.192.150
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

GC-605: Zufahrt zum Presa de Las Niñas wieder möglich - Straße für Verkehr freigegeben

GC-605: Zufahrt zum Presa de Las Niñas wieder möglich - Straße für Verkehr freigegeben
Die GC-605 kann wieder für die Zuf .

Mogán - Die vor rund 2 Monaten teils eingestürzte GC-605, die Mogán und Ayacata verbunden hatte und als Zufahrt für den Presa de las Niñas genutzt wurde, ist vom Cabildo de Gran Canaria wieder freigegeben worden. Die neue Stützmauer und der neue Straßenbelag sind fertig, teilte der zuständige Minister für Infrastruktur und Öffentlichkeit, Ángel Víctor Torres mit. Damit hat die Inselregierung Wort gehalten und alles Arbeiten schnellstmöglich realisieren lassen.

Das Projekt wurde als Notfall deklariert und konnte somit umgehend beginnen. Dazu wurden mehr als 100 Meter Stützmauer erneuert, auf einer Höhe von bis zu 7 Metern, gleichzeitig wurde auch ein Abwassersystem installiert und neue Schilder aufgestellt.

„Trotzt der Komplexität der Arbeiten, es ist uns gelungen, diese rasch zu beenden, was nicht nur für Anwohner und Urlauber, sondern auch für die Überwachungs- und Brandbekämpfungseinheiten des Cabildo besonders wichtig ist“, sagte der Minister.

Da bei den aktuellen Arbeiten aufgefallen ist, dass viele andere Bereiche auf der GC-605 ebenfalls in einem recht schlechten Zustand sind, wies der Minister noch darauf hin, dass man die Straße trotzdem nur mit Vorsicht befahren solle. Es werde derzeit eine Ausschreibung vorbereitet, um den Rest der Straße dann ebenfalls zu erneuern. So hatte der „Unfall“ auch etwas Positives. - TF

Weitere Artikel zum Thema:
Zufahrt zum Presa de Las Niñas soll in etwa 2 Monaten repariert sein, vom 30.06.2018
GC-605 teilweise eingestürzt - Vollsperrung - Zufahrt zum Presa de las Niñas eingeschränkt, vom 21.06.2018

Nachricht vom 11.9.18 09:34

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 13. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//