Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4375221
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
10756
Besucher Heute:
117
Gerade Online:
14


Ihre IP:
3.231.226.211
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Residentenrabatt in Höhe von 75%: Ab Montag (16. Juni) in Kraft und buchbar

Residentenrabatt in Höhe von 75%: Ab Montag (16. Juni) in Kraft und buchbar
Iberia Express baut stetig das Ange .

Kanarische Inseln - Nun ist es amtlich, der Rabatt auf Flugreisen in Höhe von 75% für Residenten der Kanaren, Balearen, Ceuta und Melilla tritt am Montag (16. Juli 2018) ab 8 Uhr morgens in Kraft und die Fluggesellschaften und Fährgesellschaften müssen ab dem Tag den Rabatt abziehen. Die teilte der Entwicklungsminister José Luis Ábalos nach einer Sitzung des Ministerrates mit. Der Umweg über eine Ministerratsgenehmigung wurde aufgrund des Drucks der Kanarischen Inseln und Balearen durchgeführt. Ein königliches Dekret soll die Gesetzgebung dann auch Zukunftssicher gestalten um den „Rabatt für immer gültig“ zu machen.

Der Minister erklärte nochmals, wieso es zu den Problemen gekommen ist. Denn man hatte von der Vorgängerregierung um Mariano Rajoy zwar den Staatshaushalt übernommen, aber in diesem wurde lediglich festgeschrieben, dass dieser Rabatt erst angewendet werden kann, wenn er separat genehmigt wurde, diese Information schien den verantwortlichen in den entsprechenden Regionen völlig abhandengekommen zu sein, denn sonst hätte man schon in der Regierungszeit Rajoy entsprechende Forderungen stellen können.

Unterdessen mahnte der Präsident der Kanarischen Inseln Fernando Clavijo die Fluggesellschaften, jetzt nicht künstlich an der Preisschraube zu drehen, um den Rabatt für einen eigenen Vorteil zu nutzen. Er traf sich auch mit dem Präsidenten von Iberia Express, um über das Thema zu sprechen, heute will sich Clavijo auch mit Air Europa‘s Präsidenten Manuel Panadero und dem allgemeinen Koordinator von Binter Canaria, Ramsde Iraurgui treffen.

Der Präsident von Iberia Express, Fernando Candela sagte aber bereits, dass es keine Veränderungen am Flugpreis geben wird, noch wird es Manipulationen etc. geben. Jeder Interessierte können dies ja schließlich auf den Webseiten prüfen, indem er in einem Fenster die Preise ohne Rabatt abfragt und im anderen Fenster parallel die Preise als Resident. Zugleich war er überrascht das es „Bedenken“ dieser Art gibt.

Ob nun auch die Zahl der Ticketverkäufe steigen wird, bleibt seiner Ansicht nach abzuwarten, dies hänge stark vom Verbraucher ab, aber „wir sind für alle Fälle vorbereitet“. Aber er geht davon aus, dass bei einem noch niedrigeren Preis, die Nachfrage steigen wird, ein „natürlicher Vorgang“.

Er wies aber auch nochmals darauf hin, dass es sicherlich auch statistische Ausrutscher bei Flugpreisen geben wird und auch für Residenten dann mal Preise von 200 Euro erreicht werden können, das bedeutet aber nicht, dass dort eine Manipulation vorliegt, denn Angebot und Nachfrage reguliert den Preis, wenn der steigt, steigt natürlich auch der Preis für den residenten. Allerdings werde man daran Arbeiten das Kontingent stetig zu erhöhen, wenn dies erforderlich ist.

Wir raten Grundsätzlich dazu die Flugpreise zu vergleichen, wenn man dann den günstigsten Flug gefunden hat (ohne Residentenrabatt) muss man diesen lediglich bei der Fluggesellschaft als Resident abrufen und kann sich somit sicher sein auch wirklich den günstigsten Tarif erwischt zu haben, wir wünschen jedem schon jetzt gute Flüge!

Das gleiche gilt natürlich auch für die Fähren, die das Festland mit den Kanaren verbindet.

Neben Iberia wird natürlich auch Vueling, AirEuropa, Ryanair, Norwegian und Binter diesen Rabatt einführen. - TF

Weitere Artikel zum Thema:
Residentenrabatt in Höhe von 75% kommt über Umwege doch noch diesen Monat!, vom 04.07.2018
NC bricht den Wahlpakt mit der PSOE wegen der Verlangsamung der Einführung des 75%-Residentenrabattes, vom 03.07.2018
Der Macher des 75%-Rabatt: "Die Regierung könnte, wenn sie wollte" und Sie will wohl auch!, vom 30.06.2018
75% Residentenrabatt kann frühestens in sechs Monaten in Kraft treten, vom 28.06.2018
75% Rabatt für Flugtickets und Schiffstickets auf das Festland sind beschlossen, vom 16.05.2018
75% Residentenrabatt für Verbindungen auf das Festland wurden vom ganzen spanischen Senat bestätigt, vom 26.04.2018
Regierung der Kanaren will an Rabatten für Residenten festhalten, vom 05.01.2018

Nachricht vom 13.7.18 08:49

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 14. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//