Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4381915
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
17571
Besucher Heute:
2843
Gerade Online:
17


Ihre IP:
35.175.180.108
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Soria Stausee erreicht höchsten Stand seit 2011 - Chira liegt auch bei 50%

Soria Stausee erreicht höchsten Stand seit 2011 - Chira liegt auch bei 50%
Die Stauseen im Süden von Gran Can .

Gran Canaria - Der starke Regen der letzten Tage hat tatsächlich auch die Stauseen im Süden von Gran Canaria mit reichlich Wasser versorgt. So konnte der Soria Damm sein Volumen von 1% Füllstand auf 11% Füllstand anheben, es befinden sich demnach rund 1,5 Millionen Kubikmeter Wasser im See, das ist der höchste Wert seit 2011. Damals waren allerdings 12,8 Millionen Kubikmeter im Stausee angestaut, dahin ist es noch ein sehr weiter weg.

Auch der Presa de Las Niñas konnte sehr gut anstauen, er erreicht mit mehr als 2 Millionen Kubikmetern rund 50% seiner Kapazität und ist damit bis zu 23 Meter tief. Der Chira Damm hat rund 1 Million Kubikmeter einsammeln können und erreicht damit eine Kapazität von 24%.

Auch die kleinen Stauseen konnten gut Wasser aufnehmen, allerdings reicht es für keinen eine volle 100% Kapazität zu erreichen. Der Gambuesa liegt derzeit bei 87%, der El Mulato erreicht 73%, der Fataga-See erreicht 43%, Candelaria liegt bei 80% und der Vaquero erreicht 72%. Der Ayagaures-Stausee hat noch kein Wasser abbekommen, weil er erst gefüllt wird, wenn der Gambuesa voll gelaufen ist.

Auch im Norden lief nochmals Wasser nach und hier sieht es sehr gut aus. Besonders in La Aldea sind die Seen fast voll und erreichen Werte von knapp 90% des Füllvolumens.

Es wird in den kommenden Tagen zwar noch Wasser aus den Bergen nachlaufen, ob die Menge jedoch signifikant steigen wird bleibt abzuwarten. - TF

Weitere Artikel zum Thema:
Sturm auf Gran Canaria, bis 125,4 Liter Regen pro m², Wind bis 118 km/h - Es wird aber besser, vom 01.03.2018

Nachricht vom 2.3.18 09:32

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 15. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//