Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4375227
Letzte Woche:
26798
Diese Woche:
10762
Besucher Heute:
123
Gerade Online:
13


Ihre IP:
3.231.226.211
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Siam Park Gran Canaria könnte komplett vor dem Aus stehen

Siam Park Gran Canaria könnte komplett vor dem Aus stehen
Ein Wasserpark, wie der Siam Park a .

Playa del Inglés - Der Siam Park Gran Canaria, also der geplante Wasserpark, der zu Jahresbeginn von der dritten Kammer des Verwaltungsgerichts gestoppt wurde könnte bald komplett Geschichte sein. Wolfgang Kiessling, der Unternehmer von Teneriffa, der dort sowohl den Siam Park aus auch den Loro Park betreibt sagte, er werde die Pläne für Gran Canaria einstellen, wenn das oberste Verwaltungsgericht die Blockade nicht aufheben wird.

Er machte aber auch klar, dass er niemandem auf Gran Canaria einen Vorwurf machen will, denn man habe die volle Unterstützung für dieses Projekt von allen Seiten erhalten. Lediglich die Lebensraum Wassers SL scheint ein Problem mit der Planung des Siam Park Gran Canaria zu haben und hatte geklagt.

Kiessling betonte, dass er zuversichtlich ist, dass „die Schritte die wir getroffen haben, die Dinge nach Vorne bringen werden“. Allerdings dauert das Berufungsverfahren bis zu sechs Monate, für diesen Fall hatte man bereits gefordert, dass die Lebensraum Wassers SL eine Kaution in Höhe von 1 Million Euro hinterlegt um den möglichen Schaden zu refinanzieren.

Sollte bei dem Berufungsverfahren herauskommen, dass man den Park dort unter den gegebenen Bedingungen nicht errichten darf, wird man die Pläne aufgeben, denn eine weitere Planung Inkl. Neuem Grundstück etc. würde zwischen fünf und sechs Jahre dauern, darauf hat man wohl keine Lust.

Nun hängt wohl alles an den Gerichten, ob wir jemals einen neuen gigantischen Wasserpark auf Gran Canaria bekommen werden. - TF

Weitere Artikel zum Thema:
68,4 Mio Euro Schaden durch den Baustopp des Siam Park Gran Canaria, vom 09.01.2016
Siam Park Gran Canaria von einem Gericht vorläufig gestoppt!, vom 05.01.2016

Nachricht vom 22.1.16 07:13

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 14. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//