Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4399433
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
9150
Besucher Heute:
1279
Gerade Online:
38


Ihre IP:
34.231.21.123
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Flüchtlinge aus Syrien sollen auch auf den Kanarischen Inseln aufgenommen werden

Flüchtlinge aus Syrien sollen auch auf den Kanarischen Inseln aufgenommen werden
Die Flüchtlingssträme nach Europa .

Kanarische Inseln - Die Regierung der Kanarischen Inseln signalisierte absolute Bereitschaft in der Flüchtlingsfrage zu helfen. Die Regierung steht „total“ zur Verfügung um das humanitäre Drama zu unterstützen. Dies bestätigte bei einer Pressekonferenz der Sprecher der Kanarischen Regierung Narvay Quintero. Er sagte nach der Sitzung des Inselrates, dass die Krise ein „beispielloses Ausmaß erreicht“ habe und die Initiative liegt nun bei der EU.

Ähnlich äußerte sich bereits vor wenigen Tagen Maria del Carmen Hernandez Bento, sie signalisierte „volle Verfügbarkeit“ um Flüchtlinge auf den Kanarischen Inseln aufzunehmen. Fragen nach Konkreten Zahlen beantwortete Sie jedoch nicht.

Eines sei jedoch grundlegende Voraussetzung, der spanische Staat müsse mit den Inseln eine gemeinsame Politik betreiben um Quoten sowie Protokolle festzulegen.

Selbst für die Kosten, die die Aufnahme mit sich bringen könnte hat die Kanarische Regierung vorgesorgt, „es gibt schon immer einen Posten im Haushaltsplan für solche Fälle, der Einsatz war bisher jedoch nie nötig gewesen“ bestätigte Isabel Mena (PSOE), die zuständige Ministerin für Sozialpolitik.

Eine führende Rolle bei der Flüchtlingspolitik scheint die Regierung von Gran Canaria zu übernehmen, zumindest wenn man den Aussagen von Antonio Morales (NC) glauben schenken kann. Er bestätigte, „sobald die Entscheidung getroffen ist, ist das Cabildo von Gran Canaria bereit Menschen zu helfen“.

Damit erreicht das europäische Flüchtlingsdrama nun auch die Touristen geprägten Inseln im Atlantik. In wie weit die Inseln tatsächlich Flüchtlinge Aufnehmen werden und wie viele es dann sein werden, ist noch völlig unklar. Die Vereinten Nationen rechnen mittlerweile mit mindestens 200.000 Flüchtlingen die in kürze in Europa eingetroffen sein werden. - TF

Nachricht vom 6.9.15 09:33

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//