Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4394273
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
3919
Besucher Heute:
3919
Gerade Online:
23


Ihre IP:
3.93.75.242
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Bester Februar aller Zeiten, der Tourismus auf den Kanaren weiter auf Rekordkurs

Bester Februar aller Zeiten, der Tourismus auf den Kanaren weiter auf Rekordkurs
Die Dünen von Maspalomas wurden si .

Kanarische Inseln - Der Tourismus auf den Kanarischen Insel stellt wieder einen neuen historischen Rekord auf. Im Februar 2015 kamen 1.008.599 ausländische Touristen auf die Inseln im Atlantik. Damit waren es 1% mehr als i Jahr 2014 und somit ein neuer Rekord. Die ersten beiden Monate des Jahres brachten wie auch im vergangenen Jahr also wieder mehr als 2 Millionen ausländische Gäste auf die Inseln. Insgesamt waren es 2.044.029 Gäste und damit ein Plus von 2,1% (42.531) gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Diese gute Entwicklung ist den Quellenmärkten Deutschland und Großbritannien zu verdanken. Aber auch aus Frankreich kamen deutlich mehr Gäste auf die Inseln (+37,7%). Allerdings kamen aus den nordeuropäischen Staaten weniger Gäste auf die Inseln, was dem Rekord jedoch nicht geschadet hat.

Gleichzeitig steht mit den Zahlen fest, dass etwa ein Drittel (31,7%) aller Spanienurlauber der ersten zwei Monate die Kanarischen Inseln als Reiseziel ausgewählt haben. Insgesamt hat der spanische Tourismus einen Zugewinn von 4,5% verbuchen können, so teilte es das zuständige Ministerium mit.

Beachtlich ist auch, dass die USA sich in die Liste der sechs wichtigsten Quellenmärkte für Spanien eingefunden haben. Eine Steigerung von 18,7% in ganz Spanien auf nunmehr 121.313 Gäste wurde vermeldet. Als Kontrast dazu fielen die Zahlen aus Nordeuropa (-6,1%), Holland (-3,3%) und Russland (-20,2%). Lediglich Valencia konnte keine Zugewinne verbuchen, hier ging die zahl der ausländischen Gäste um 0,7% zurück.

Den gräßten Zugewinn verbuchten die Balearen mit 20,9% und Andalusien mit 11,7%. Trotzdem bleiben die Kanarischen Inseln bei den absoluten Zahlen Spitzenreiter in Spanien. Katalonien liegt mit den 1,6 Millionen Gästen (+3,3%) auf den zweiten Platz.

Mit den guten Zahlen starten die Kanaren in ein weiteres Jahr in dem man sich vorgenommen hat neue Rekorde aufzustellen, es scheint bisher zu gelingen. - TF

Weitere Links zum Thema:
Hotel Preisvergleich starten
Pauschalreise auf die Kanarischen Inseln buchen
Billige Flüge auf die Kanaren finden

Nachricht vom 24.3.15 08:42

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 18. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//