Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4408283
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
18146
Besucher Heute:
3188
Gerade Online:
22


Ihre IP:
3.93.74.227
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Hubschrauber rettet Autofahrer der 80 Meter in eine Schlucht stürzte

Hubschrauber rettet Autofahrer der 80 Meter in eine Schlucht stürzte
Der Hubschrauber brachte den Autofa .

Santa Lucia - Am gestrigen späten Nachmittag ist gegen 17:10 Uhr ein Fahrzeug auf der GC-550 verunglückt und 80 Meter tief in eine Schlucht gestürzt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Notrufzentrale 1-1-2 nach der Ortsausfahrt von Santa Lucia in Fahrtrichtung Temisas. Der Fahrer des Wagen konnte vom Rettungsteam nur mit einem Hubschrauber erreicht werden. Nach der Bergung wurde er umgehend in das Krankenhaus Dr. Negrin nach Las Palmas geflogen. Die Ärzte bezeichnen seinen Zustand als kritisch.

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 27-Jährigen Anwohner von Santa Lucia. Andere Insassen waren nicht im Fahrzeug, ebenso wurden keine anderen Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt. Wie es zu dem Absturz genau kommen kann ist noch unklar. - TF

Nachricht vom 29.9.14 08:18

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 22. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//