Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4392956
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
2586
Besucher Heute:
2586
Gerade Online:
19


Ihre IP:
35.170.76.39
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Binter feiert seinen 25. Geburtstag mit nostalgischem Flug

Binter feiert seinen 25. Geburtstag mit nostalgischem Flug
Happy Birthday Binter! Bild: Logo B .

Gran Canaria - Binter Canarias, die hiesige Fluggesellschaft, hat am gestrigen Mittwoch den 25. Geburtstag gefeiert. Am 26. März 1989 hob die erste Maschine der Fluggesellschaft ab, die Route war von Gran Canaria nach Teneriffa Nord. Genau dieser Flug wurde gestern so originalgetreu wie möglich nachgestellt. Crew und Bodenpersonal bekamen die Kleidung aus dieser Zeit verpasst und auch andere Kleinigkeiten, wie die Tageszeitungen vom 26. März 1989, wurden optisch etwas angepasst, so dass man sich in die Zeit von 1989 zurückversetzt fühlte.

Angefangen hat Binter mit nur 10 Maschinen, sechs davon mit 40 Sitzplätzen und vier mit je 60 Sitzplätzen. Es gab am Anfang nur Verbindungen wischen Gran Canaria und Teneriffa sowie Gran Canaria und Fuerteventura.

Viele kleine Geschichten haben sich in der Zeit abgespielt, wie das in einem Unternehmen ist, welches seit 25 Jahren aktiv arbeitet. „Da gab es zum Beispiel mal ein Frettchen, welches aus seinem Käfig ausgebrochen war und einen Touristen gebissen hatte, dies hat sich zu einem Skandal entwickelt“, erinnerte sich Manolo Ramos, der bei Binter seit 1990 als Pilot arbeitet.

Seither hat sich bei Binter viel getan, die Menge an Flugverbindungen ist auf 150 pro Tag angewachsen und auch die Zahl der Reiseziele wurde kontinuierlich ausgebaut. Im Jahr 2002 wurde Binter dann von kanarischen Geschäftsläuten übernommen und die Inseln wurden noch stärker miteinander verbunden. Auch das neue Konzept „BeInter“, mit dem die internationalen Flüge nach Afrika oder Portugal beworben werden, kam erst nach dieser Übernahme auf die Tagesordnung.

Auf die nächsten 25 Jahre! - CK

Weitere Links zum Thema:
Flugpreis verhleichen, international und unabhängig

Nachricht vom 27.3.14 10:10

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 18. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//