Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4393901
Letzte Woche:
26207
Diese Woche:
3545
Besucher Heute:
3545
Gerade Online:
21


Ihre IP:
34.204.203.142
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Waldbrand am Cruz de Tejeda - Menschen evakuiert

Waldbrand am Cruz de Tejeda - Menschen evakuiert
Das erste Bild vom derzeitgen waldb .

San Mateo - Gegen 12 Uhr heute Mittag wurde in der Gemeinde San Mateo, in der Nähe des Cruz de Tejeda ein Waldbrand gemeldet. Wie die Notrufzentrale 1-1-2 berichtet, mussten bereits einige Menschen evakuiert werden, da diese nur 10 Meter von den Flammen entfernt ihre Häuser stehen haben. Derzeit gibt es noch keine weiteren Informationen, außer das neben Feuerwehr auch Rettungsdienst und Polizei im Einsatz ist. - TF

Update vom 24.10.2013 – 15:10 Uhr
Die bisherigen Löschversuche stellen sich als besonders schwer heraus. Durch die Trockenheit der vergangenen Monate und die starken Winde von heute ist es äußerst schwer, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Ein Löschhubschrauber ist ebenfalls im Einsatz. Mehrere Zufahrtsstraßen in die Inselmitte wurden bereits gesperrt und der Rauch ist von vielen Teilen der Insel aus sichtbar. Derzeit breitet sich das Feuer in drei Richtungen aus, entstanden ist es vermutlich durch einen Stoppelbrand, wie dieser zustande gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Aktuell ist etwa 1 Hektar Fläche betroffen. - TF

Update vom 24.10.2013 – 17:10 Uhr
Laut Angaben der Feuerwehr von Gran Canaria gibt es derzeit sechs unkontrollierte Brandherde in der Gegend. Ebenfalls sollen schon Häuser abgebrannt sein, die GC-115 und GC-150 sind vollständig gesperrt. Auch eine Schule in dem Bereich wurde evakuiert, sie ist ebenfalls in Gefahr. - TF

Update vom 24.10.2013 – 18:12 Uhr
Laut Angaben der Feuerwehr befinden sich derzeit Einheiten von allen 11 Feuerwehstationen von Gran Canaria im Brandgebiet. Es gibt immer noch keinerlei Chance das Feuer zu kontrollieren, die Winde sind zu stark. - TF

Update vom 24.10.2013 – 19:54 Uhr
Laut offiziellen Angaben hat das Feuer in den Bergen bisher 3 Häuser zerstört und bedroht derzeit 30 weitere Häuser. Die Regierung von Gran Canaria erwägt auch die Aufstufung auf Level 2, also den militärischen Notfallplan. Dann würde die Verantwortung an die Regierung der Kanarischen Inseln übertragen. Bisher ist die Brandursache noch völlig unklar, die Kontrolle der Brände ist ebenfalls noch immer nicht möglich. Es wird jedoch ein Wetterumschwung im Laufe des Freitags erwartet, der die Löscharbeiten erleichtern könnte. Man spricht derzeit von etwa 70 Hektar Landfläche, die vom Feuer betroffen sind, heute Mittag war es nur 1 Hektar. Anwohner von Santa Brigida berichteten unterdessen von einem Ascheregen, der sich über dem Ort herabließ. - TF

Update vom 25.10.2013 – 01:40 Uhr
Seit nun etwa 5 Stunden (20:30 Uhr) ist offiziell das 2. Level ausgerufen. Dies bedeutet, dass die Koordination nicht mehr bei der Regierung von Gran Canaria liegt. Die Regierung der Kanarischen Inseln ist ab sofort für die Eindämmung der Brandkatastrophe in den Bergen von Gran Canaria verantwortlich. Das bisher am stärksten betroffene Gebiet ist Las Lagunetas, zwischen San Mateo und Cruz de Tejeda, hier wurden bisher 60 Menschen evakuiert. Die gesamte Fläche in denen sich Brandherde befinden wird derzeit mit 200 Hektar angegeben, zerstört bzw. beschädigt wurden bis dato 70 Hektar Landfläche. Die nächsten Nachrichten zu dem Thema in wenigen Stunden! Allen eine gute Nacht, DANKE AN DIE FEUERWEHR!! - TF

Aufnahme der NASA vom Feuer in den Bergen von Gran Canaria

Bild links: Screenshot Television Canarias, Bild rechts: NASA


Vidozusammenschnitt von verschiedenen Bildern des Tages

Nachricht vom 24.10.13 13:01

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 18. November 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//