Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Zustimmen und Hinweis ausblenden | Mehr Information
Logo Infos Gran Canaria  
Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche Suche

Werbung Gran Canaria Partner Seiten
Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Werbeangebote lesen

Go Friends

Bonus für Gay´s

Premiumwerbung hier:
Buchen Sie Ihren Premiumeintrag hier!
Unsere Werbeangebote


Anzeige 
Werbung

Werbung

Statistik

Besucher gesamt:

4482671
Letzte Woche:
26497
Diese Woche:
14965
Besucher Heute:
3303
Gerade Online:
20


Ihre IP:
3.231.229.89
Anzeige 
 
Newsletter Infos Gran Canaria

 

Suche: Kanarische Inseln - Finde: Teneriffa

Suche: Kanarische Inseln - Finde: Teneriffa
Bei den beiden großen Suchmaschine .

Gran Canaria - Man sucht Kanarische Inseln und findet Teneriffa, so beschreibt es der Inselpräsident José Manual Bravo de Laguna bei einer Pressekonferenz anlässlich des Welt-Tourismus-Tages. Diese Tatsache ist „sehr Ernst“ meint er weiter. Denn die Kanarischen Inseln haben den Auftrag als Einheit vermarktet zu werden. Wenn man nun nach den Kanarischen Inseln sucht und als Erstes wird einem Teneriffa angeboten, verfälscht dies den Auftrag. Diese Suchergebnisse wurden zum Beispiel bei Google Earth, Google Maps und auch Yahoo Maps erzielt.

Wir haben einmal den Gegentest gemacht, was dabei rausgekommen ist, kann man auf dem Bild sehen. Tatsächlich wird bei den beiden Suchmaschinen Teneriffa als Mittelpunkt der Kanarischen Inseln ausgegeben. Mann könnte nun darüber streiten, warum dem so ist, die Suchmaschinen haben da ihre eigenen Algorithmen für. Wenn man die gleiche Suche bei BING macht, landet man übrigens auf Fuerteventura...

Wenn man nun bei Google auf „in der Nähe suchen“ klickt, und gibt dort z.B. Hotel ein, werden lediglich die Hotels auf Teneriffa angezeigt. Vorausgesetzt, man verschiebt den Kartenausschnitt nicht bis nach Gran Canaria.

Man kann sich nun sicherlich darüber streiten, ob nicht alle Inseln mit einem eigenen Marker bei den Map-Diensten versehen werden sollten, wenn man nach Kanarische Inseln sucht, aber ob dies technisch möglich ist kann bezweifelt werden.

Ein Hauptproblem, das es auf Gran Canaria im Allgemeinen gibt, ist die mangelnde Qualität an Webseiten, ob man nun die Unternehmenswebseiten anschaut oder aber auch die der Gemeinden, im Regelfall fühlt sich ein Internetuser von heute in die Vergangenheit der 90er zurückversetzt. Hier kann ein „Update“ auf eine moderne Webseite schon viel bewirken, doch viele denken noch immer, „ich habe ja eine, wozu neu investieren“. Die Zeit im Internet bleibt nicht stehen, und wenn man sich nicht mitentwickelt, dann steht man irgendwann hinten an. So hat es die Inselregierung nun selbst festgestellt. Hier wird ein stetiges Umdenken erforderlich, denn das Internet wird immer wichtiger. - TF

Weitere Links zum Thema:
Webdienstleistungen auch für den kleinen Geldbeutel - bei Pixado-Base
Pixado-Base auf Deutsch

Nachricht vom 28.9.13 11:08

Zurueck


Besondere Hinweise:
Werbung 
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

nach Oben Pauschalreisen Kontakt Banner Seite empfehlen Imprint AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 12. Dezember 2019 - Erweiterungen und Optimierungen by Pixado-Base.es

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung/visitbox.de - mehr Besucher/Besserer Pagerank//